Rahmenbedingungen

Auf den Punkt gebracht: Eine psychotherapeutische Sitzung...

findet in meiner Ordinationen statt:

Rohwassergasse 27

2293 Marchegg Stadt

Volkertstraße 4/2/10

1020 Wien

Einzelsitzung € 75,00

Paarsitzung € 120,00

Bezahlung per Überweisung oder Barzahlung nach jeweiliger Einheit

Dauer: 50 Minuten

 

Dauer: 90 Minuten

Termine nur nach vorheriger Terminvereinbarung via E-Mail oder Telefon

Weitere Informationen zur psychotherapeutischen Behandlung:

Verschwiegenheit


Als Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision bin ich zur Verschwiegenheit aller mir anvertrauten Themen verpflichtet. Diese Verschwiegenheit ist gesetzlich implementiert im Psychotherapiegesetz §15. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Selbst die Information, dass Sie Therapie besuchen darf nicht weitergegeben werden. Die Pflicht zur Verschwiegenheit gilt sowohl während der laufenden Therapie, als auch nach Beendigung eben dieser.




Terminvereinbarung und Absageregelung


Die Terminvereinbarung für ein Erstgespräch kann entweder per E-Mail oder per Telefon erfolgen. Sie können dazu das angegebene Kontaktformular oder die auf der Seite Kontakt angeführten Kontaktinformationen nutzen. Die Folgetermine werden jeweils am Ende der Stunde vereinbart, bzw. in Folge ebenfalls per E-Mail oder Telefon. Falls Sie die Psychotherapiestunde nicht wahrnehmen können, so ist dieses bis spätestens 24 Stunden vor Stundenbeginn mitzuteilen. Andernfalls muss die Stunde in voller Honorarsumme verrechnet werden. Dies ist notwendig, da die Stunde nur für Sie reserviert ist.




Dokumentationspflicht


Die Dokumentationspflicht zählt ebenso wie die Verschwiegenheitspflicht zu den Berufspflichten einers Psychotherapeuten/einer Psychotherapeutin. Die schriftliche Dokumenation der Psychotherapiestunden soll zur Sichtung und Bewertung des Verlaufs, als auch zur weiteren Qualitätssicherung dienen. Die Dokumentation wird von mir streng vertraulich behandelt und auch demenstprechend verwahrt. Es erhält niemand Zugriff auf diese Dokumentation. Sie können allerdings Einsicht in die Verlaufsdokumentation nehmen, falls Sie dies möchten.




Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision


Ich führe die Bezeichnung "Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision". Das bedeutet, dass ich mich dem Ende meiner Psychotherapieausbildung zuneige. In diesem Status habe ich bereits einen psychotherapeutischen Erfahrungsschatz gesammelt und darf als "Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision" psychotherapeutisch tätig sein. Im Rahmen der Lehrsupervision reflektiere ich meine beruflich therapeutische Tätigkeit kritisch und kann somit auch fortwährend hohe therapeutische Qualität zu gewährleisten.




Krankenkassenrefundierung


Aufgrund meines derzeitigen Ausbildungsstands ist es für Sie nicht möglich einen Kostenanteil seitens der Krankenkassa refundiert zu bekommen. Falls Sie eine private Krankenversicherung abgeschlossen haben, können Sie bei dieser für etwaige Zuschüsse nachfragen.




Erstgespräch


Psychotherapeutische Behandlung und Begleitung versteht sich als ein Prozess. Ein Erstgespräch, zu Beginn einer Psychotherapie, soll dem gegenseitigen Kennenlernen dienen. In dieser Einheit haben Sie Gelegenheit mich und meine Arbeitsweise kennenzulernen, sowie mehr über die Rahmenbedingungen psychotherapeutischer Behandlung zu erfahren. Da das Erstgespräch bereits Teil des psychotherapeutischen Prozesses und Teil möglicher Lösungen ist, verrechne ich das Erstgespräch zu dem auf dieser Webseite angegebenen Honorar zur Gänze.